BERICHT

ASV Nendingen S gewinnen gegen Wollmatingen



3-er Kampftag gg. Taisersorf und Wollmatingen

Zu Beginn der Rückrunde fuhr die Jugend des ASV Nendingen nach Taisersdorf, um gegen den KSV Taisersdorf und den KSV Wollmatingen zu kämpfen, denen man beiden in der Hinrunde noch klar unterlegen war.
Trotzdem gab Trainer Claus Döbbrick die Devise aus: Gegen Wollmatingen müssen wir gewinnen und gegen Tabellenführer Taisersdorf sind wir auch nicht ganz Chancenlos.
Und so gingen die Nendinger voll motiviert auf die Matte und fegten im ersten Kampf den KSV Wollmatingen mit Siegen von Isabella Castaglione, Max Bacher, Mateo Borkovic, Silvan Mohry, Darko Borkovic und Lucas Braunbart mit 24:8 von der Matte.
Der KSV Taisersdorf wusste um positive Entwicklung der Nendinger und verstärkte das Team mit einem weiteren 15jährigen. Und so gewann zwar der hoch motivierte Alexander Probst zum ersten Mal gegen seinen Angstgegner Oskar Lehmann und jede Mannschaft gewann insgesamt 4 Einzelbegegnungen, unter dem Strich musste man sich aber mit 16:12 gegen den Tabellenführer denkbar knapp geschlagen geben.

Bericht: Claus Döbbrick

Quelle (Bild): www.liga-db.de (11.11.2017)
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT