BERICHT

ASV Nendingen S unterliegen den AB Aichhalden S II


Mit einer um 4 Stammkräfte dezimierten Mannschaft fuhr die Jugend des ASV Nendingen nach Aichhalden zum 3-er Kampftag mit dem Ausrichter und dem SV Dürbheim. Mit einem unbesetzten Gewicht und mehreren Ersatzleuten war von vorneherein klar, dass man hier wenn nur eine Außenseiterchance haben würde.
Und so gingen die Duelle auch beide verloren. Aichhalden-Nendingen 19:12 und Dürbheim-Nendingen 22:5.
Trotzdem geht Trainer Claus Döbbrick mit der Erkenntnis aus dem Wochenende, dass die Nendinger im technisch-taktischen Bereich langsam aufholen. So konnte auch diesmal wieder ein Angstgegner besiegt werden. So besiegte Max Bacher zum ersten Mal Lars Mattes vom SV Dürbheim in einem taktisch klug geführten Kampf über die volle Kampfzeit.
Am kommenden Wochenende steht der Kampf gegen Tabellenschlusslicht Schwenningen/Trossingen an. Hier ist man auch mit der ersatzgeschwächten Aufstellung dieses Kampftags definitiv der Favorit.

Bericht: Claus Döbbrick

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT