BERICHT

Johannes Kessel wird Militär-Vizeweltmeister



Johannes Kessel, Neuzugang des Ringer-Bundesligisten ASV Nendingen, hat bei der Militär-Weltmeisterschaft in Skopje die Silbermedaille gewonnen. Der ehemalige Ispringer hatte in der Klasse bis 125 kg zwölf Mitkonkurrenten. ASV-Trainer Volker Hirt hat Kessel in der Rückrunde der Bundesliga für das Schwergewicht im Freistil eingeplant.

Der Freistil-Ringer des ASV musste sich im ersten Kampf mit Boban Danov auseinandersetzen. Mit einem 8:2-Punktsieg gegen den Mazedonier zog er ins Viertelfinale ein. Hier traf Kessel auf Koyng jin Nam. Der Koreaner war in diesem Jahr Dritter bei den Asien-Spielen. Kessel bot auf der Matte eine tolle Leistung und zog mit einem Sieg von 4:2 Punkten ins Finale ein.

Im Endkampf musste sich der neue ASV-Ringer dann geschlagen geben. Der Russe Alan Khugaev, 2014 Vize-Europameister bei den Männern, war zu stark. Kessel verlor 0:4 nach Punkten.

Mit dieser Silbermedaille hat Johannes Kessel allerdings seine Medaillensammlung bei Militär-Welmeisterschaften nun komplett. Denn 2014 hatte er die Gold- und 2015 die Bronzemedaille gewonnen.

Quelle: www.schwaebische.de (26.09.2016)
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT