BERICHT

Johannes Kessel wird Militär-Vizeweltmeister



Johannes Kessel, Neuzugang des Ringer-Bundesligisten ASV Nendingen, hat bei der Militär-Weltmeisterschaft in Skopje die Silbermedaille gewonnen. Der ehemalige Ispringer hatte in der Klasse bis 125 kg zwölf Mitkonkurrenten. ASV-Trainer Volker Hirt hat Kessel in der Rückrunde der Bundesliga für das Schwergewicht im Freistil eingeplant.

Der Freistil-Ringer des ASV musste sich im ersten Kampf mit Boban Danov auseinandersetzen. Mit einem 8:2-Punktsieg gegen den Mazedonier zog er ins Viertelfinale ein. Hier traf Kessel auf Koyng jin Nam. Der Koreaner war in diesem Jahr Dritter bei den Asien-Spielen. Kessel bot auf der Matte eine tolle Leistung und zog mit einem Sieg von 4:2 Punkten ins Finale ein.

Im Endkampf musste sich der neue ASV-Ringer dann geschlagen geben. Der Russe Alan Khugaev, 2014 Vize-Europameister bei den Männern, war zu stark. Kessel verlor 0:4 nach Punkten.

Mit dieser Silbermedaille hat Johannes Kessel allerdings seine Medaillensammlung bei Militär-Welmeisterschaften nun komplett. Denn 2014 hatte er die Gold- und 2015 die Bronzemedaille gewonnen.

Quelle: www.schwaebische.de (26.09.2016)
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Mit Ihrem Besuch akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies durch Dritte. Diese Cookies dienen dazu, Ihnen passende Inhalte und Anzeigen anzubieten, unseren Traffic auszuwerten und Daten über die Nutzung unserer Webseite mit unseren Partnern zu teilen. Mehr über die Verwendung von Cookies erfahren Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG
SCHLIESSEN